Akupunktur

Akupunktur ist Bestandteil der traditionellen Medizin in China. Sie ist eine Behandlungsmethode, bei der durch gezielte Nadelstiche eine therapeutische Wirkung erzeugt wird. Der Wirkungsmechanismus der Akupunktur wurde ursprünglich folgendermaßen erklärt: Die sogenannte Lebensenergie des Körpers, das „Qi“, fließt in bestimmten Leitbahnen (Meridianen) durch den Körper und reguliert bzw. steuert die Körperfunktionen. Krankheiten werden durch eine Störung des Qi-Flusses verursacht und durch gezielte Nadelstiche auf den Meridianen und an Extrapunkten des Körpers wird der Energiefluss wieder normalisiert, so dass die Krankheiten geheilt werden.

An bestimmten Punkten des Körpers werden die Akupunkturnadeln platziert, wo sie ca. 20 bis 30 Minuten verbleiben und ihre heilsame Wirkung entfalten während sich der Patient auf der Liege entspannt.

Die Wirkungsweise der Akupunktur wird seit einigen Jahren intensiv erforscht und ihre heilende Wirkungsweise ist bei verschiedenen Erkrankungen nachgewiesen worden.
Wie die Akupunktur genau im Körper wirkt, ist wissenschaftlich noch nicht eindeutig geklärt.

Die heilende Wirkung entsteht u.a. durch den Reiz des Nadelstichs, der das Gehirn veranlasst, vermehrt schmerzlindernde und stimmungsaufhellende Substanzen in die Blutbahn auszuschütten.

Die Akupunktur wirkt schmerzlindernd, reguliert den Muskeltonus, erzeugt psycho-neuro-endokrine Wirkungen und beeinflusst das vegetative Nervensystem.
Große wissenschaftliche Studien, die u.a. auch von den Gesetzlichen Krankenkassen durchgeführt wurden, belegen, dass die Akupunktur bei Erkrankungen wie z.B. Tennisellenbogen, chronischen Wirbelsäulenleiden, chronischen Knieschmerzen (Arthrose Knie), Kopfschmerzen, Migräne, Schulter-Armschmerzen, myofaszialen Schmerzen etc. gut wirkt.

Dr. Bertram Ritter hat eine fundierte wissenschaftliche Akupunkturausbildung bei der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur absolviert und ist berechtigt, den Titel „Meister der Akupunktur DÄGfA“ zu führen.

Weitere Informationen zur Akupunktur und zur Ausbildung „Meister der Akupunktur DÄGfA“ finden sie unter www.daegfa.de